Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Almenweg: Naturnseralm- Zetnalm - Mauslochalm

Fahrt mit dem Linienbus nach Rabland, oder zu Fuß über den Pröfingweg - 30 Minuten. Aufstieg: Zunächst mit
der Seilbahn von Rabland (die Talstation befindet sich gegenüber dem Dorf am südlichen Bergfuß) hinauf zum
Dörfchen Aschbach (1326 m) und dann zu Fuß auf Weg 28 durch Wald hinauf zum Vigiljoch (ca. 1720 m, in der Nähe das
Gasthaus »Jocher« und das Kirchlein St. Vigil); ab Aschbach gut 1 Std.

Höhenweg: Vom »Jocher« kurz westwärts zum nahen Vigiljoch, nun der Markierung 9 /30 und
den Wegweisern »Naturnser Alm« folgend durch Wald leicht ansteigend südwestwärts zu Weggabel und
rechts mit Markierung 30 an der Waldgrenze nahezu eben hinüber zur Naturnser Alm (1910 m;
Ausschank). Von da auf dem markierten Höhenweg (Beschilderung »Almenweg«) in
teils ebener, teils leicht absteigender Querung der Waldhänge westwärts zur
Zetnalm (1747 m, ebenfalls Ausschank) und auf dem Almenweg teils eben, teils
leicht ansteigend wieder durch Waldhänge bis zur Frantschalm (1835 m, auch
Mauslochalm gen.; Einkehrmöglichkeit); Rückweg auf selbem Weg oder mit einem
bestellten Shuttle nach Naturns.

Partschins  -Talstation Seilbahn Aschbach

Ziel der Tour

Talstation
Seilbahn Aschbach oder Naturns


 
< zurück zur Liste