Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Der Meraner Höhenweg - 1. Teilstrecke

Von Partschins mit dem PKW oder Linienbus nach Dorf Tirol und weiter zur Talstation der Seilbahn Hochmuth. Die erste Etappe des Meraner Höhenweges startet eher gemütlich, kann also auch noch am Nachmittag in Angriff genommen werden. Im Hochsommer sollte der Wetterbericht konsultiert werden, um eventuellen Nachmittagsgewittern aus dem Weg zu gehen. Zu Fuß auch Aufstieg ab Tiroler Kreuz (Parkmöglichkeit vorhanden) Weg Nr. 23 + 24 über Gasthof Talbauer möglich.
Von der Hochmuth, 1361 m (vor Abmarsch eines der schönsten Panoramas Südtirols bewundern), auf dem Weg Nr. 24 über den Hans-Frieden-Weg zur Leiteralm, 1522 m. Zeit für eine kurze Rast um dann bis zum Hochganghaus, 1839 m weiterzuwandern. Vor Beginn der langen Wanderungen noch einmal in der Hüttenbibliothek bei guter Literatur ausspannen und früh zu Bett.

Start der Tour
Bergstation Seilbahn Hochmuth

Ziel der Tour
Hochganghaus

Details zur Tour
Dauer2:30 h
Strecke5.2 km
Höhenmeter490 hm
Max. Höhe1838 m

 
< zurück zur Liste