Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Höfewanderung am Partschinser Sonnenberg

Zu Fuß über den Pröfingweg nach Rabland. Wer es bequemer haben möchte, nimmt den Linienbus. In Rabland (525 m)
vom Gasthaus Hanswirt auf der schmalen
“Geroldstraße” hinan zum Gasthaus Happichlerhof, nun dem nahen Wegweiser
“Gruberhof” folgend auf dem teilweise felsigen Fußweg durch die steilen
Flaumeichenhänge empor zum “Sonnenberger Panoramaweg”, in Richtung Gruberhof
(Wegweiser) weiter empor zum Unterwandhof (1023 m) und in kurzem Aufstieg weiter
hinauf zum Gruberhof (1121 m, Gasthaus, ab Rabland knapp 2:00 Std.). Dann auf
Weg 39 kurz ostwärts zur Vereinigung mit dem großteils schmalen Sonnenberger Höhenweg
(Markierung 26) und nun stets auf diesem weitgehend eben durch schütter
bewaldete Steilhänge (talseitige Abzweigungen bleiben unbeachtet) zum
Dursterhof (1057 m; Einkehrmöglichkeit; ab Gruberhof knapp 1:00 Std.). Dann auf
dem Weg 26 durch die Waldhänge des Zieltales hinein zum bergab führenden Weg 8,
auf diesem durch Wald hinunter zum Gasthaus Birkenwald und abseits des
Sträßchens hinab bis unter die Häuser von Saltenstein; hier nun rechts ab
(Wegweiser “Rabland”), an Gasthöfen vorbei talab, erneut rechts ab und auf dem
Happichler-Waalweg hinüber zum Happichlerhof und zurück nach Rabland, ab
Dursterhof ca. 2:00 Std.

Details zur Tour

Dauer4:30 h - Strecke10 km - Höhenmeter760 hm - Max. Höhe1130 m

 

 



 
< zurück zur Liste