Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Hirzer

Fahrt mit dem Linienbus/Auto nach Saltaus. Ausgangspunkt der Wanderung ist Saltaus, von wo man mit der Hirzer-Seilbahn nach Klammeben fährt. Von der Bergstation der Seilbahn wandert man – immer der Beschilderung „Hirzerhütte“ folgend – erst gemütlich einen Hügel hinauf und dann wieder hinunter zum herrlich gelegenen Schutzhaus. Hier folgt man dem Schild „Hirzer“ und trifft auf den Europäischen Fernwanderweg (E5), der zunächst leicht, später steiler ansteigend zur oberen Scharte (2683 m) führt. Der letzte Teil ist ziemlich steil und steinig, aber gut hergerichtet. Nach der Scharte geht es auf dem Gebirgsjägersteig links weiter in die Südflanke des Berges und über Serpentinen steil zum Gipfel hinauf. Der Abstieg erfolgt über dieselbe Route.
Variante
Wer von der Scharte aus den Aufstieg nicht wagen will, kann rechts weiter zum Hönigspitz wandern. Die Gipfelwanderer können auch über den Höniggrat absteigen, allerdings ist diese interessante Variante ein wenig ausgesetzt.

Start der Tour
Partschins - Saltaus im Passeiertal

Ziel der Tour
Saltaus im Passeiertal

Details zur Tour
Dauer5:00 h
Strecke6.4 km
Höhenmeter880 hm
Max. Höhe2781 m

 
< zurück zur Liste