Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

Naturnser Alm

Fahrt mit dem Linienbus nach
Rabland, oder zu Fuß über den Pröfingweg - 30 Minuten. Zunächst mit der
Seilbahn von Rabland hinauf zum Bergdörfchen Aschbach (1362 m) und von da zu
Fuß der Markierung 28 folgend auf dem Güterweg mäßig steil durch Wald ziemlich
gerade und ohne Orientierungsprobleme hinauf zum Vigiljoch
(ca. 1740 m; in der Nähe das Gasthaus »Jocher« und das Höhenkirchlein St.
Vigil); ab Aschbach gut 1 Std. Nun stets der Markierung und den Wegweisern
»Naturnser Alm« folgend durch Wald südwestwärts bis unter den Rauchbühel und
dann nahezu eben an der Waldgrenze hinüber zur Naturnser Alm (1922 m; Ausschank);
ab Vigiljoch gut 1 Std. – Abstieg: Von der
Naturnser Alm stets der Markierung 27 folgend in großteils nur mäßig
absteigender Querung des schönen Siebenbrunner Waldes – benannt nach dem
Quellgebiet der »Sieben Brunnen« – nordostwärts hinunter nach Aschbach; ab Alm
1:30 Std.

Start der Tour

Aschbach

Ziel der Tour

Aschbach

Details zur Tour

Dauer3:30 h Strecke10 km Höhenmeter610 hm Max. Höhe1950 m

 


 
< zurück zur Liste